Curriculum Endodontologie 2017

Theorie und Praxis

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mit großer Freude startet die Österreichische Gesellschaft für Endodontologie nach langer und intensiver Vorbereitung im Rahmen ihrer Fortbildungen das Curriculum Endodontologie. Nach den Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Endodontologie wird an teils verlängerten Wochenenden in fünf Modulen das gesamte wissenschaftliche Spektrum abgehandelt. Die Fortbildung ist auf höchstem Niveau organisiert. Namhafte Referenten des In- und Auslandes werden sowohl die Theorie vortragen, als auch im hands-on-training auf praxisrelevante Details eingehen. Zusätzlich wird den Kursteilnehmern angeboten, in namhaften Praxen im Rahmen einer Hospitation einen Eindruck vom endodontischen Ordinationsalltag zu bekommen. Im Rahmen unserer Jahrestagung 2017 in Salzburg werden die klinischen Fälle zu präsentieren sein und die Prüfung in Form eines Abschlussgespräches stattfinden.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zeugnis der Oegendo dokumentiert. Mit dieser Kursreihe soll den niedergelassenen Zahnärzten
die Möglichkeit gegeben werden, ihre Kenntnisse in der Endodontologie zu vertiefen und mit der zusätzlichen Qualifikation ein breiteres Behandlungsspektrum im Praxisalltag erfolgreich zu bewältigen. Als organisatorische Leiter freuen wir uns auf eine spannende Zeit,